DE   EN

  • Winter in Zell am See - Kaprun

    im Salzburgerland
  • Aussicht auf 30 Dreitausender

    Der schönste Aussichtsberg in Österreich
  • Berge, See und Schnee in Zell am See - Kaprun

  • Zell am See Kaprun

    Hier finden Sie alle Infos für Ihren urlaub

Zell am See - Kaprun

Zell am See-Kaprun – Ab auf die Piste: Mit 100 Prozent Schneesicherheit, drei Bergen, Funslopes für Groß und Klein sowie faszinierenden Snowparks und FreerideRouten zählt Zell am See-Kaprun zu den attraktivsten Wintersportregionen Österreichs.

SKIFAHREN IM SKIGEBIET ZELL AM SEE - KAPRUN

Das ganze  mit einer extra langen Saison von Oktober bis Mai. Ob Skifahrer oder Snowboarder, ob Genusscarver, Freerider oder Familien mit Kids – in den Skigebieten Kitzsteinhorn Kaprun, Maiskogel und Schmittenhöhe in Zell am See findet jeder Alpinfan sein Revier. Und das Beste: Dank des Ticketverbunds Ski ALPIN CARD können insgesamt 408 Pistenkilometer inklusive Gletscher mit einem einzigen Skipass erobert werden.


Saisonbeginn schon im Oktober

Ab dem Saisonstart im Oktober warten im Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn Kaprun perfekt präparierte Pisten, abwechslungsreiche Abfahrten sowie Gletscherhänge mit unberührtem Pulverschnee. Größte Herausforderung für Alpinskifahrer ist die schwarze Piste „Black Mamba“, die mit ihren 63 Prozent Gefälle die Oberschenkel brennen lässt. Aufgrund der absoluten Schneesicherheit mit Pisten bis auf über 3.000 Meter dauert der Winterspaß auf dem Kitzsteinhorn bis in den Frühsommer hinein

SCHMITTENHÖHE – DAS PANORAMA- UND FAMILIENSKIGEBIET

Abfahrten für jeden Geschmack und jedes Niveau finden Wintersportler auf der Schmittenhöhe in Zell am See, dem Hausberg hoch über der Stadt mit Panoramablick auf rund 30 Dreitausender Berge der Hohen Tauern. 28 Seilbahnen und Lifte bringen Ski- und Snowboardfahrer auf bis zu 2.000 Meter Höhe. Im Snowpark mit seinen Jumps, Rails und Boxen trifft sich die Szene zum ultimativen Schneespaß. Eine der längsten Funslopes der Welt bietet mit ihren 1.300 Metern spannende Herausforderungen in Sachen Speed und Technik. Die „Trass-Abfahrt“, eine der fünf langen Talabfahrten mit einer Höhendifferenz von 1.000 Metern und einer Neigung von bis zu 70 Prozent – die „schwärzeste Piste“ der Region – ist jedes Jahr Austragungsort des legendären Trasslaufs.

Ski Alpin Card 408 Pistenkilometer

NEUER TICKETVERBUND AB SAISON 2019/2020: ALPIN CARD VERSPRICHT UNENDLICHES BERGERLEBNIS Bereits im Skiwinter 2019/2020 startet die Ski ALPIN CARD als neuer Schlüssel zu den drei Premium-Skiregionen Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Schmittenhöhe in Zell am See und Kitzsteinhorn Kaprun. Mit 408 Pistenkilometern inkl. Gletscher, 121 Anlagen und einem Maximum an Attraktionen verspricht die neue Karte ein schier unendliches Bergerlebnis und ist damit das Ticket-Highlight im gesamten Alpenraum. Mit dem Ticket-Verbund schaffen die drei Premium-Regionen noch mehr Komfort und Klarheit im Angebot, denn künftig gelten in allen drei Gebieten einheitliche Preise für SkiTageskarten, Ski-Mehr-Tageskarten sowie Saison- und Jahrestickets.

  • Home
  • Winterurlaub
  • Winter in Zell am See - Kaprun
Winterurlaub in Zell am See - Kaprun im Herzen Österreichs

book

Zell am See - Kaprun   A-5700 Zell am See, Sportplatzstrasse 16 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Web:www.zellamsee-kaprun.at    Impressum/Datenschutz
Bilder/Text/Videos/ Schmittenhöhebahn AG, Kurverwaltung Zell am See - Kaprun, Faistauer Nikolaus, Salzburgerland Tourismus, Strele Ferdinand,©Balazs Video, Wolf Hofer, © saalbach.com, Christian Wöckinger, Pixapay.com,  
Das ist nicht der offizelle Server der Kurverwaltung Zell am See oder der Stadtgemeinde